Schlaue Tims und geniale Newsletter – Lernen von den Besten

Heute Morgen habe ich den aktuellen Newsletter von Bastian Barami – nein noch kein Tim, dazu komme ich noch – gelesen und war beeindruckt. Bastian hat in aller Kürze etwas über sich und über andere berichtet. Ein spannender Newsletter. Und was macht er? Er platziert viele Links nicht auf seinen Blog, sondern auf den anderer Personen. Und genau das hat mir wieder einmal bewusst gemacht, wie wichtig es ist zu teilen und zu empfehlen. Denn obwohl ich über keinen Link auf seinem Blog gelandet bin, hat sich sein Name bei mir eingeprägt. Aber weshalb?

Geben ist seeliger denn nehmen

Ja das sagt man so schön. Aber machst du es denn auch wirklich? Geben ist schwierig und muss gelernt und geübt werden. Ein Buch zu diesem Thema liegt bei mir schon bereit und ich werde es demnächst lesen und einen Tipp dazu abgeben. Deshalb gehe ich im Moment nicht weiter auf das Geben ein, sondern auf diesen Newsletter von Bastian.

Bastians Newsletter

Ich weiss gar nicht mehr, wie ich vor einigen Monaten über seinen Blog gestolpert bin. Es muss über einige Links gegangen sein. Und sein Blog hat mich von Anfang an gepackt. Es war nicht nur einfach ein Beitrag, den ich gelesen haben, sondern schlussendlich eine ganze Menge Beiträge. Ich konnte kaum mehr aufhören zu lesen, musste dann aber aus zeitlichen Gründen wieder unterbrechen. Doch ich möchte diesen Blog ja nicht wieder verlieren und nie mehr finden. Was macht der schlaue Mensch? Sich für den Newsletter anmelden. Und schon wenige Tage darauf gings mit spannenden Inhalten los. Und der allerneuste Newsletter hat es mir wieder richtig angetan. Wirklich. Es ist einfach grossartig, wenn der Newsletter kein «Verkaufsletter» ist, sondern wirklich spannend ist und motiviert. Der Newsletter beherbergt echte und persönliche News und interessante Tipps und Links. Ich empfehle es dir, dich auf seiner Seite für den Newsletter anzumelden.

Meine Empfehlungen

Bastians Newsletter hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass eben das Geben seeliger ist als Nehmen. Um die einführende Frage zu klären: Dankdem er mir Inhalte mit Mehrwert und spannende Linktipps gegeben hat – unabhängig davon, wohin der Link führt – habe ich mir seinen Namen eingeprägt. Er hat mir wertvoll weiterführende Blogs und Persönlichkeiten vorgestellt. Und das Empfehlungsmarketing ist einfach nach wie vor top. Empfehlungen von vertrauenswürdigen Personen werden vertrauensvolle Empfehlungen. Deshalb einfach nochmals ein grosses Lob an Bastian für die Empfehlungen. Du hast mich zwar nicht auf deinen Blog geführt, aber dafür hast du dich in meinem Kopf eingeprägt.

So, jetzt aber möchte ich auch etwas weitergeben und dir ein paar Blogs angeben, wo du dich auf jeden Fall mal umschauen musst. Ich habe mich unter Anderem von diesen Blogs und Newsletter inspirieren lassen:

Und abschliessend zum Tim

In letzter Zeit lese ich viel von Tims, oder es fühlt sich spontan so an. Das ist mir erst gerade aufgefallen, als ich mit einem erneuten Lesen der 4-Stunden-Woche begonnen habe. Es gibt für mich inzwischen schon drei beeindruckende Persönlichkeiten mit dem Namen Tim. Zufall oder Absicht? Tim Ferriss, Tim(othy) Gallwey und neu der Tim Chimoy.

Kennst auch du so einen Tim?

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.